Fränkischer Marienweg

"Frankenland - Marienland"

Dieses Wort hat der Würzburger Bischof und spätere Kardinal Julius Döpfner gern gebraucht. Es bringt auf den Punkt, was in Franken geschichtlich gewachsen ist: die Prägung einer ganzen Region im Herzen Deutschlands durch Zeugnisse der Marienverehrung.
Da finden sich in Stadt und Land unzählige Madonnen an Hauswänden, Bildstöcke am Weg, Grotten in den Gärten, Kapellchen in Feld und Wald. Ein dichtes Netz von Marienwallfahrtsorten durchzieht das Land zwischen Main, Saale, Streu, Wern, Sinn, Kahl und Tauber.
Schlichte Volkskunst und Werke von höchstem künstlerischen Rang erzählen in allen Variationen von der Mutter Jesu, von Vertrauen und Dank, vom christlichen Glauben der Vorfahren. "Herzogin von Franken" wird Maria im Lied besungen.
Bei uns in Franken grüßen sich immer noch viele Leute mit "Grüß Gott". Das ist ein Segenswunsch, der auch Ihnen gelten soll. Gott grüße Sie auf dem Fränkischen Marienweg!

Pfarrer Josef Treutlein, Würzburg
Initiator des Fränkischen Marienweges
Wallfahrtsrektor am Würzburger Käppele

Nachrichten

Neues auf dem Fränkischen Marienweg

Im Würzburger  katholischen Sonntagsblatt Nr. 18 vom 5. Mai steht ein wunderbarer Artikel über den Fränkischen Marienweg: Spätestens mit Beginn des Marienmonats Mai schnüren Pilger- und ...

Ökumenischer Akzent

Über 150 Pilger waren dabei, als am 6. April die evangelische Marienkirche in Königsberg i. Bay. offiziell in den Fränkischen Marienweg einbezogen wurde. Die gotische Stadtkirche ist natürlich kein ...

Das Pilgertuch

Immer wieder wurden wir nach einem gemeinsamen Erkennungszeichen besonders für Gruppen angesprochen. Wir haben deshalb ein Pilgertuch herstellen lassen, das vielseitig einsetzbar ist: Halstuch, ...

Neues Arbeitsmaterial erschienen

Im März ist im Herder Verlag ein neues Werkbuch erschienen: "Großes Werkbuch Wallfahrten und Prozessionen". Autor ist der Initiator des Fränkischen Marienweges Pfarrer Josef Treutlein ...

Auf dem Marienweg

Pilgern konkret – Wer gerne wandert ist ihm bestimmt schon begegnet: diesem Blau-Roten Wanderzeichen, auf dem bei näherer Hinsehen die Gottesmutter Maria mit dem Kind zu erkennen ist. Der Fränkische ...

857 Kilometer Fränkischer Marienweg

Burkhard Vogt ist Auto und Sprecher der Radio-Sendung über den Fränkischen Marienweg. Die Idee dazu hatte Pfarrer Josef Treutlein, heute Wallfahrtsrektor auf dem Käppele in Würzburg und ...

­